Überraschender Wechsel bei Taxi-Fachvereinigung

Knapp zwei Wochen nach seiner Vorstellung als stellvertretender Geschäftsführer der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen des GVN wurde Stephen Schubert deren Geschäftsführer.

Stephen Schubert (M.) hat kurzfristig Christian Brüggmann (r.) als Geschäftsführer abgelöst, obwohl ihn der bisherige stellvertretende Geschäftsführer Harald Gast (l.) erst hätte einarbeiten sollen. (Foto: Fund)
Stephen Schubert (M.) hat kurzfristig Christian Brüggmann (r.) als Geschäftsführer abgelöst, obwohl ihn der bisherige stellvertretende Geschäftsführer Harald Gast (l.) erst hätte einarbeiten sollen. (Foto: Fund)
Dietmar Fund

Mit sofortiger Wirkung übernehme Stephen Schubert die Geschäftsführung der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen im Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN). Das teilte am 9. Dezember 2022 Michael Proß mit, der im Büro der Hauptgeschäftsführung für die Verbandskommunikation zuständig ist. Er schreibt, dass der von der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Braunschweig zum GVN gewechselte Schubert die Nachfolge von Christian Brüggmann antrete, der sich aus gesundheitlichen Gründen von dem Amt des Geschäftsführers zurückgezogen habe.

Schubert war erst auf der Mitgliederversammlung des GVN in Hannover persönlich vorgestellt worden, die am 26. November 2022 stattgefunden hat. Dort hatte GVN-Hauptgeschäftsführer Benjamin Sokolovic verkündet, Schubert trete als stellvertretender Geschäftsführer der Fachvereinigung an (taxi heute berichtete).

Christian Brüggmann bestätigte gegenüber taxi heute, dass er freigestellt worden sei und den GVN zum 15. Januar 2023 verlassen werde. Wie aus Branchenkreisen zu hören ist, hat sich am Gesundheitszustand des engagierten Branchenvertreters nichts zum Schlechten geändert.

Logobanner Liste (Views)