GVN-Partner bietet Taxi-Datenschutz nun für alle an

Der Dienstleister DL-Daten darf nach seinem Start in Niedersachsen nun auch Taxi- und Mietwagenbetriebe in ganz Deutschland beim Datenschutz unterstützen.

Mario Landgraf gab im August 2018 den Mitgliedern des GVN praktische Ratschläge zum Datenschutz. (Foto: Dietmar Fund)
Mario Landgraf gab im August 2018 den Mitgliedern des GVN praktische Ratschläge zum Datenschutz. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Seit gut zwei Jahren unterstützt das Team von DL-Daten aus dem niedersächsischen Hemmingen Mitgliedsbetriebe der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Nachdem dieser Service zunächst den GVN-Mitgliedern vorbehalten war, darf ihn das Unternehmen seit Oktober 2021 auch bundesweit anbieten. Das hat Mario Landgraf mitgeteilt. Er hat im April und im August 2018 in Seminaren des GVN Taxi- und Mietwagenunternehmer und -unternehmerinnen in die Problematik eingewiesen. Der GVN hat die Freigabe auf Anfrage von taxi heute bestätigt.

Dafür hat DL-Daten einen Onlineshop eingerichtet. Auf dem „Datenschutzportal“ kann man sich über Datenschutz-Software und die Arbeit eines externen Datenschutzbeauftragten informieren und sich Mustervorlagen und Checklisten anschauen. Ein „Merkblatt Datenschutz 2018“ zum Beispiel kann man ebenso wie Dokumente zweier Behörden kostenfrei herunterladen. Andere Dokumente wie ein Merkblatt zur Gestaltung einer E-Mail-Signatur oder Hinweise zum Arbeitnehmer-Datenschutz oder ein Muster für Kundeninformationen muss man kostenpflichtig über den Shop bestellen. Ein Blog und eine Rubrik „News“ runden das Datenschutzportal ab (https://datenschutz-taxi-mietwagen.de).

Das Unternehmen DL-Daten GmbH besteht seit 15 Jahren. Es entstand aus einem Ingenieurbüro, das sich um Entwicklungen in der Informationssicherheit kümmerte.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)