Digitale Führerschein-Kontrolle mit gedrucktem Label

Der für seine Filzstifte bekannte Hersteller Edding bietet nun auch die Führerschein-Kontrolle mit Aufklebern an, die mit Spezialtinte bedruckt werden.

Die Lösung von edding basiert auf gedruckten Labels und nicht auf einem QR-Code oder einem FFID-Chip. (Foto: edding International GmbH)
Die Lösung von edding basiert auf gedruckten Labels und nicht auf einem QR-Code oder einem FFID-Chip. (Foto: edding International GmbH)
Dietmar Fund

Die Erfahrung des Konzerns mit Tinte aller Art hat eine Unterabteilung des für seine Filzstifte bekannten Herstellers edding International GmbH aus Ahrensburg für ein Verfahren zur regelmäßigen digitalen Führerschein-Kontrolle genutzt. Es heißt „easycheck“ und basiert auf einem Prüflabel auf dem Führerschein, auf den mit Spezialtinte ein Digitalcode aufgedruckt wird. Die Labels stellt edding zur Verfügung. Sie können auf „Führerscheinkärtchen“ aus Kunststoff und auf alten Führerscheinen aus Papier aufgebracht werden und zerstören sich bei einem Ablöseversuch. Edding bietet dazu ein Gesamtpaket mit einer Management-Software für die Verwaltung der Führerscheindaten und einer webbasierten Prüfseite für die Fahrer.

Sobald das Taxi- oder Mietwagenunternehmer in der Software seine Fahrerinnen und Fahrer angelegt und ihrer Führerscheine mit dem Prüflabel versehen hat, bekommen die Mitarbeiter regelmäßig die Aufforderung, ihren Führerschein digital vorzuzeigen. Sie müssen ihn dazu nur über ihr Smartphone-Display ziehen. Eine App müssen sie dafür nicht herunterladen. Der Betrieb kann über sein „Management Cockpit“ nachvollziehen, ob der Führerschein wie verlangt „vorgezeigt“ wurde. Optional kann man auch eine webbasierte Fahrerunterweisung in die Unfallverhütungsvorschriften mit integrieren, die zusammen mit dem Dekra entwickelt wurde.

Angeboten wird easycheck in drei unterschiedlichen Service-Paketen, für die immer ein Komplettpreis ohne weitere Zusatz- oder Lizenzkosten gilt. Die Kosten sollen auch bei kleineren Fuhrparks unter 30 Euro pro Fahrer und Jahr bleiben. Zum Marktstart soll es besondere Einsteiger-Angebote geben und größere Fuhrparks bekommen individuelle Mengenrabattstaffeln angeboten. Auf einer eigens eingerichteten Internetseite sind zwei Ansprechpartner mit Kontaktdaten zu finden.

Edding sucht seit acht Jahren digitale Lösungen, die auf Farben und Tinte basieren. Das Stichwort dafür lautet „ink solutions“.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)