„Erleichterte“ Taxler in Berlin

Berlins Taxifahrer haben angesichts der unzureichenden Toiletten-Situation am Hauptbahnhof zur Selbsthilfe gegriffen und kurzerhand selbst ein Dixie-Klo aufgestellt.
Redaktion (allg.)
Weil es nicht genug Entledigungsmöglichkeiten in akzeptabler Entfernung zum Taxistand am Hauptbahnhof gibt, haben die Taxler nach einer Meldung des Berliner Kuriers selbst ein Dixie-Klo organisiert. Dies soll freilich nur eine Übergangslösung darstellen; parallel sammeln die Taxler Unterschriften für „richtige“ Toiletten. Schließlich erbringe man Dienstleistungen im Sinne der Stadt und der Deutschen Bahn und könne verlangen, dass wenigstens für die Grundbedürfnisse der Fahrer gesorgt werde. Eigentlich traurig, dass die Bahn bei Ihrer Konzeption an so etwas nicht gedacht hat....
Logobanner Liste (Views)