Werbung
Werbung
Werbung

Zwischenbilanz zum autonom fahrenden Minibus

Der Markt Bad Birnbach und der Landkreis Rottal-Inn zogen nach einem Jahr und 10.000 Kilometern eine positive Zwischenbilanz des autonom fahrenden EZ10 von Easy Mile.

Anders als beim Start vor einem Jahr ist das Gefährt jetzt mit der Marke ioki beschriftet, einer Tochter der Deutschen Bahn. (Foto: Kurverwaltung Bad Birnbach)
Anders als beim Start vor einem Jahr ist das Gefährt jetzt mit der Marke ioki beschriftet, einer Tochter der Deutschen Bahn. (Foto: Kurverwaltung Bad Birnbach)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Genau ein Jahr nach seiner Inbetriebnahme hat der autonom fahrende Elektro-Kleinbus EZ10 von Easy Mile im Kurgebiet von Bad Birnbach rund 10.000 Kilometer zurückgelegt und etwa 20.000 Fahrgäste befördert. Inzwischen habe er sich zum Werbeträger für den Kurort entwickelt, erklärte Bürgermeister Josef Hasenberger am 25. Oktober 2018 bei einer Pressekonferenz.

Wie Hasenberger dort erläuterte, haben dabei die Fahrbegleiter eine wichtige Rolle gespielt, die das Gefährt sicherheitshalber noch immer begleiten. Sie hätten technische Auskünfte über das Fahrzeug geben können und außerdem für den Kurort geworben.

Wie das Gemeindeoberhaupt berichtete, hat der an Streusiedlungen reiche Landkreis Rottal-Inn mehr Haltestellen zu bieten als die Landeshauptstadt München. Alleine auf den 70 Quadratkilometern Fläche seines Marktes verteilten sich 5.700 Einwohner auf 85 Ortsteile.

Chris Büttner, Projektleiter Autonomes Fahren bei der Bahn-Tochter ioki, kündigte bei der Veranstaltung an, dass bald die zweite Generation Fahrzeuge nach Bad Birnbach kommen werde. Sie sollten dann auch den zwei Kilometer vom Ortskern entfernten Bahnhof anbinden, den die Südostbayernbahn derzeit im Stundentakt bedient.

Die Zwischenbilanz zogen (auf dem Gruppenbild oben v.l.): Stellvertretender Landrat Kurt Vallée, Dr. Thomas Huber, Leiter innovative Verkehrskonzepte der DB Regio, IOKI-Projektleiter Chris Büttner, Josef Hasenberger, Bürgermeister des Marktes Bad Birnbach, und Waldemar Herfellner, Leiter der Kreisentwicklung im Landkreis Rottal-Inn. (Foto: Kurverwaltung Bad Birnbach).

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung