Werbung
Werbung
Werbung

Studie empfiehlt freien Tankstellen den Ausbau von Schnelladestationen

Freie Tankstellen könnten ein ergänzendes Angebot für die Elektromobilität und die Hybridtechnologie machen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

An geeigneten Standorten lohnt sich für mittelständische Tankstellen der Ausbau von Schnelladestationen und Angeboten für Elektromobilität und Hybridtechnologie. Dies ermittelte eine vom Verband Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland e.V. (MEW) und dem Bundesverband Freier Tankstellen e.V. (bft) in Auftrag gegebene Studie, die am 12. Oktober 2016 in der Veranstaltungsreihe „Energie am Mittag“ in Berlin von MEW und bft vorgestellt wurde.

Den Experten zu Folge lohne sich die Investition in Schnellladestationen als ergänzendes Geschäftsmodell vorerst nur für Tankstellen, die sich an Verkehrsachsen in Ballungsräumen und Städten sowie entlang des Fernstraßennetzes befinden, da allein bei entsprechender Nutzerfrequenz die hohen Investitionskosten ausgeglichen werden können.MEW und bft rufen die freien Tankstellen aber dazu auf, sich individuell beraten zu lassen und diesen neuen Markt gut zu beobachten.

(ms)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung