Werbung
Werbung
Werbung

Pfarrei spendiert Taxifahrten zum Weihnachtsessen

Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Katholische Pfarrei Heiliger Martin in Kaiserslautern hat an Weihnachten einsamen Gemeindemitgliedern angeboten, sie mit dem Taxi zum Abendessen und zur Christmesse abzuholen und danach wieder im Taxi nach Hause zu fahren. „Es sind sieben Leute dagewesen und damit nicht alle, die wir eingeladen hatten, aber zwei oder drei von ihnen sind mit dem Taxi gefahren“, berichtete der Leitende Pfarrer Andreas Keller. Er hat diesen Taxi-Service in Kaiserslautern schon zum zweiten Mal angeboten. Zuvor hat er im saarländischen St. Ingbert gearbeitet. Dort hat er Gemeindemitgliedern schon fünf- oder sechsmal denselben Dienst erwiesen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Pfarrei spendiert Taxifahrten zum Weihnachtsessen
Seite 34 | Rubrik Zu guter Letzt
Logobanner Liste (Views)
Werbung