Werbung
Werbung
Werbung

Grüne Bundestagsfraktion denkt über Taxi-Förderung nach

Die Grünen können sich vorstellen, den Taxibetrieb auf dem Land mit öffentlichen Geldern zu fördern. | Bild: Dietmar Fund
Die Grünen können sich vorstellen, den Taxibetrieb auf dem Land mit öffentlichen Geldern zu fördern. | Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Fahrgäste müssen sich auch im ländlichen Raum auf eine Taxi-Verfügbarkeit verlassen können. Da das Gewerbe diesem Anspruch heute aus wirtschaftlichen Gründen nicht gerecht werden kann, sollte die öffentliche Hand künftig über Ausschreibungen die Betriebspflicht absichern. Das erklärte sinngemäß der Bundestagsabgeordnete Stephan Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, nach der Vorlage einer von der Fraktion in Auftrag gegebenen Studie.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Grüne Bundestagsfraktion denkt über Taxi-Förderung nach
Seite 4 | Rubrik Taxi-News
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung