Werbung
Werbung
Werbung

Mercedes-Benz Vans startet Ridesharing-Dienst

Via und Mercedes-Benz Vans wollen noch 2017 zunächst in London mit dem Mitfahrdienst starten. | Bild: Daimler AG
Via und Mercedes-Benz Vans wollen noch 2017 zunächst in London mit dem Mitfahrdienst starten. | Bild: Daimler AG
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Transporter-Sparte von Mercedes-Benz und das New Yorker Startup Via wollen in Europa gemeinsame Ridesharing-Angebote für Sammelfahrten anbieten. Mercedes-Benz Vans hat dazu ein Joint Venture mit dem in New York angesiedelten Unternehmen Via gegründet, das über die Software verfügt. Als „Hardware“ sollen der neunsitzige Vito Tourer und die achtsitzige V-Klasse weiterentwickelt werden. Außerdem beteiligt sich Daimler Mobility Services an Via. Die Fahrten sollen über eine App gebucht und unabhängig von Haltestellen zu Sammelfahrten gebündelt werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mercedes-Benz Vans startet Ridesharing-Dienst
Seite 5 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung