Werbung
Werbung
Werbung

Viele Giveaways drehen sich um die Körperpflege

Die WMM Werbemittelmesse München brachte 2018 wieder nette Aufmerksamkeiten besonders für die Kunden von Schülerfahrten und Flughafentransfers.
Dass man manche Werbemittel sogar aufessen kann, zeigten die bedruckten Kekse der sächsischen „Kekselmacher“. Taxiunternehmer könnten sie einzeln verpackt an Fahrgäste verteilen. (Foto: Dietmar Fund)
Dass man manche Werbemittel sogar aufessen kann, zeigten die bedruckten Kekse der sächsischen „Kekselmacher“. Taxiunternehmer könnten sie einzeln verpackt an Fahrgäste verteilen. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Über 110 Aussteller brachten wieder viele pfiffige Ideen zur WMM Werbemittelmesse München, die fünf Werbeagenturen im Januar 2018 schon zum 20. Mal veranstaltet haben. Aus der Sicht von Taxi- und Mietwagenunternehmern stachen einerseits preiswerte, originelle Giveaways hervor und andererseits gute Ideen, mit denen man Dauerkunden mit hohen Umsätzen erfreuen könnte.

Beispiele für auffällige Giveaways waren die Handreinigungs-Gels von Francos Image-Cosmetics & More oder von Sanders Imagetools, deren Tuben man an Taschen anhängen konnte, oder Handreinigungs-Sprays, deren Sprühkopf sich in einer flachen kleinen Box nach Art vieler Pfefferminzspender versteckt. Kinder, die man regelmäßig zur Schule fährt, könnte man mit knuffigen „Anti-Stress-Handtrainern“ von MBW erfreuen – das sind etwa faustgroße Figuren zum Knautschen.

Kunden, die man regelmäßig zum Flughafen bringt, könnten sich über hochwertige durchsichtige Plastikbeutel von Reisenthel für den Transport von Zahnpasta, Shampoo und Duschgel freuen. Sie sind mit einem Werbeaufdruck eine Alternative zum kurzlebigen Gefrierbeutel.

Dem Umstand, dass auf dem Gepäckband viele Koffer gleich aussehen, helfen Bänder mit Werbeaufdrucken ab, die man durch den Griff zieht, um das Gepäckstück herum zieht und denn per Klettverschluss befestigt. Sie wurden unter der Bezeichnung „Speed Straps“ gezeigt.

Den Spieltrieb im reisenden Manne könnten die „key tools bob“ wecken. Darunter versteht Richartz flache, edel aussehende und nicht ganz handtellergroße Multifunktionswerkzeuge aus Edelstahl, deren Grundfunktionen immer ein Kapselheber und ein Schraubendreher sind. Sie gibt es mit unterschiedlichen Funktionen und Motiven und immer mit einer informativen Werbeverpackung, die über die Funktionen aufklärt.

Die seit Jahren rollende Welle an Kaffeebechern erweiterten die Porzellanhersteller Kahla und Mahlwerck um interessante Alternativen, die sich vor allem haptisch hervortun. Zu guter Letzt gab es natürlich auch bei den ess- und lutschbaren Dingen neue Ideen wie etwa die bedruckten Kekse der sächsischen Bäckerei Lieberwirth, die unter dem Begriff Kekselmacher aufgetreten ist. Eine Bildergalerie auf www.taxi-heute.de stellt viele interessante neue Werbemittel vor. Einen ausführlichen Bericht auch mit Angaben zu Preisen und Mindestbestellmenge bringt taxi heute in der Ausgabe 3-4/2018.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung