Kunst zum Taxitarif

In Wien sind derzeit zehn außergewöhnliche Taxis unterwegs: Sie wurden in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Wien in „Kunsttaxis“ verwandelt.
Redaktion (allg.)

Wenige Tage nach der großen Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Bestehen der Funkvermittlung (hier geht´s zur Bildergalerie) präsentiert die Wiener Taxizentrale 40100 ein paar sehr außergewöhnlich künstlerisch gestaltete Taxis.
Fünf der Taxis wurden vom belgischen Grafiker und Künstler Boy Vereecken ins „Adlerkostüm“ gesteckt, um damit auf die neue Corporate Identity der Kunsthalle Wien hinzuweisen.
Die anderen fünf Taxis der Zentrale 40100 nahm sich der britische Künstler Liam Gillick vor, der bereits den deutschen Pavillon der 53. Biennale von Venedig gestaltete. Er verwandelt die Taxis in „Messinstrumente zur Vermessung der Schönheit und Einzigartigkeit der Stadt Wien“.
Begleitet wird die Kunstaktion von einem Gewinnspiel auf den Facebook-Seiten der Taxizentrale und der Kunsthalle, wo Taxigutscheine im Wert von 50 Euro bzw. Jahreskarten für die Kunsthalle verlost werden.
Umgestaltet wurden die Taxis der Wiener Zentrale 40100 von zwei Künstlern im Auftrag der Wiener Kunsthalle.
 

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)