Werbung
Werbung
Werbung

ARAL und BP bringen internationale Tankkarten

Für den gelegentlichen grenzüberschreitenden Verkehr von Taxis und Mietwagen könnte die neue Karte auch nützlich sein.
Die internationale Karte können auch Inhaber der bisherigen Aral Plus-Karte anfordern. (Foto: ARAL)
Die internationale Karte können auch Inhaber der bisherigen Aral Plus-Karte anfordern. (Foto: ARAL)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Der Mineralölkonzern ARAL und seine Muttergesellschaft BP führen jetzt eine internationale Tankkarte ein, die die Logos beider Marken trägt. Außer in den Netzen der beiden Marken kann man sie und ihre Reporting-Funktionen in Europa an über 17.000 Tankstellen in 29 Ländern nutzen, die dem ROUTEX-Verbund angeschlossen sind. Dies gilt auch für Kunden mit einer der bisher ausgegebenen ARAL-Karten.

ARAL gehört seit 2002 zur BP Gruppe und ist in Deutschland die Marke dieses Konzerns mit rund 2.450 Stationen. Im Ausland ist die Marke BP weiterhin vertreten.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung