Werbung
Werbung
Werbung

BP und TOTAL erkennen Tankkarten gegenseitig an

Karten-Kunden der Marken ARAL und TOTAL können damit bei noch mehr Tankstellen tanken.
Bei den Tankstellen von TOTAL kann man bald auch mit der Tankkarte von ARAL bezahlen. (Foto: TOTAL)
Bei den Tankstellen von TOTAL kann man bald auch mit der Tankkarte von ARAL bezahlen. (Foto: TOTAL)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Mineralölgesellschaften BP und TOTAL haben vereinbart, ihre jeweiligen Tankkarten in Europa gegenseitig zu akzeptieren. Dadurch können deutsche Kunden der BP-Marke ARAL und des französischen Unternehmens TOTAL über mehr als 4.000 zusätzliche Tankstellen in Europa anfahren. Sie haben Zugang zu 22.000 Tankstellen in 29 Ländern.

Diese Vereinbarung greift im Laufe des Jahres 2018 schrittweise. Mit ihr dürfte auch jeder weite Transfer eines Managers und jede Ersatzteillieferung per Taxi abzudecken sein. Die im fremden Netz getätigten Tankungen werden genauso über das Abrechnungssystem abgewickelt wie bisher im eigenen Netz.

In Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden und in Polen gilt die neue Akzeptanzregelung für beide Markenwelten. Neu für Kunden von TOTAL ist, dass sie nun auch an Tankstellen der Marken BP/ARAL in Frankreich und in Belgien tanken können. Umgekehrt können deutsche ARAL-Kunden ihre Karte nun bei TOTAL-Standorten in Österreich, der Schweiz und in Großbritannien zücken.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung