Werbung
Werbung
Werbung

TVD Baden-Württemberg setzt weiter auf Taxi-Stammtische

Mit Taxi-Stammtischen hat der Verband neue Mitglieder gewonnen.
Thomas Laschuk versprach, weitere Taxi-Stammtische in den Regionen zu veranstalten. (Foto: Dietmar Fund)
Thomas Laschuk versprach, weitere Taxi-Stammtische in den Regionen zu veranstalten. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Der TVD-Baden-Württemberg hat im vergangenen Jahr acht Taxi-Stammtische in den Regionen veranstaltet und damit einige neue Mitglieder gewonnen. Nachdem die Zahl der über Taxizentralen oder als Unternehmer organisierten Mitglieder auf rund 850 angewachsen sei, wolle der Verband auch in den nächsten Monaten bei weiteren Taxi-Stammtischen über aktuelle gewerbepolitische Themen informieren. Das berichtete der Vorsitzende Thomas Laschuk bei der Mitgliederversammlung. Sie fand am 24. Oktober 2015 auf Einladung des Leiters Kundendienst, Leander Lee Green, und des Taxiverkäufers Hikmet Uzan in der Heidelberger Niederlassung von Mercedes-Benz statt.

Bei der Versammlung standen auch drei Mitglieder des erweiterten Vorstands turnusgemäß für die nächsten drei Jahre zur Wahl. Nachdem die Amtsinhaber Wolfgang Prahn, Reiner Bitterwolf und Jörn Götz G. Dahlke sich geschlossen zur Wiederwahl stellten, wurden sie per Akklamation in einem einzigen Wahlgang in ihren Ämtern bestätigt. Da die Satzung des TVD Baden-Württemberg für die Beschlussfähigkeit keine Mindestanzahl von Stimmberechtigten vorgibt, konnte die Wahl trotz insgesamt nur 33 Teilnehmern durchgeführt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung