Werbung
Werbung
Werbung

Sonnenschein übernimmt Linienverkehre von Taxi Janssen

Ein auf die Schülerbeförderung spezialisiertes Unternehmen übernimmt Fahrer und Fahrzeuge vom insolvent gewordenen Taxibetrieb in Nettetal.
Vom insolvent gewordenen Betrieb Taxi-Janssen übernommen: Die Wuppertaler Sonnenschein Personenbeförderung betreibt jetzt den Linienverkehr für Schulen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. (Foto Sonnenschein Personenbeförderung)
Vom insolvent gewordenen Betrieb Taxi-Janssen übernommen: Die Wuppertaler Sonnenschein Personenbeförderung betreibt jetzt den Linienverkehr für Schulen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. (Foto Sonnenschein Personenbeförderung)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Zum 1. Mai 2018 hat die Wuppertaler Sonnenschein Personenbeförderung GmbH den Geschäftsbereich Linienverkehr für Schulen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung von dem Ende 2017 insolvent gewordenen Betrieb Taxi-Janssen aus Nettetal übernommen. Das auf solche Verkehre spezialisierte Wuppertaler Unternehmen übernimmt damit auch über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Taxi-Janssen sowie 80 Kleinbusse. Nicht fortgeführt werden Standorte von Taxi Janssen.

Sonnenschein hat nach der Übernahme 520 Mitarbeiter und 400 Fahrzeuge. Das Unternehmen befördert täglich nach eigenen Angaben über 5.000 Fahrgäste vom Kindes- bis zum Seniorenalter. Tätig ist das Unternehmen zwischen dem Ruhrgebiet und dem Bergischen Land.

Das Unternehmen bietet seit einigen Monaten auch die individuelle Buchung behindertengerechter Fahrzeuge über eine App namens tauga an und hat dafür auch die Internetseite www.tauga.de eingerichtet.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung