Elektrotaxis: Elektrisch ab nach Dänemark düsen

In Tornesch an der A 23 Richtung Dänemark baut der baden-württembergische Energieversorger EnBW seinen nächsten Schnellladepark.

Der Großladepark in Tornesch soll so aussehen wie dieser in Rutesheim, der zu den ganz frühen Standorten zählt. (Foto: Endre Dulic/EnBW)
Der Großladepark in Tornesch soll so aussehen wie dieser in Rutesheim, der zu den ganz frühen Standorten zählt. (Foto: Endre Dulic/EnBW)
Dietmar Fund

Ende des Jahres sollen die Hamburger Elektrotaxler sowei die Fahrer und Fahrerinnen anderer Elektrotaxis auf dem Weg in den hohen Norden auch in Tornesch schnell mal Luft schnappen und aufladen können. Möglich macht das der „Großladepark“ von EnBW, bei dem acht überdachte Schnellladepunkte mit einer Leistung von bis zu 300 kW zur Verfügung stehen.

Wie an anderen Standorten des baden-württembergischen Unternehmens sind die Ladepunkte überdacht. Die Dachkonstruktion trägt Solarzellen, die zur Versorgung mit Ökostrom ihr Scherflein beitragen.

Über weitere nützliche Installationen wie zum Beispiel Toiletten schreibt die emsige Presseabteilung nichts. Sie muss seit einiger Zeit zum Teil mehrmals wöchentlich Meldungen zu neuen geplanten, in Bau befindlichen oder gerade fertiggestellten Schnellladestationen absetzen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)