Werbung
Werbung
Werbung

Zweite Spar-Version für VW T5 und Multivan

Mit 103 kW/140 PS sollen die BlueMotion-Modelle mehr als einen Liter sparsamer als ihre konventionellen Verwandten sein.
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Der 2-l-TDI mit 103 kW/140 PS und einem maximalen Drehmoment von 340 Newtonmetern zwischen 1.750 und 2.500/min ist das Herzstück der zweiten BlueMotion-Variante des VW-Transporters T5 und des Multivan. Beide haben ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Der fünfsitzige Multivan mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,9 Tonnen soll mit einem Normverbrauch von 6,4 Litern auf 100 Kilometer um bis zu 1,1 Liter unter der gleich starken konventionellen Variante liegen.

Für den sparsamen Umgang mit dem Kraftstoff sollen ein geändertes Motormanagement, das Start-Stopp-System, die Bremsenergie-Rückgewinnung, Reifen mit niedrigem Rollwiderstand und ein tiefergelegtes Fahrwerk sorgen. Die beiden neuen Spar-Varianten kommen zu den bisherigen Versionen mit 84 kW/114 PS hinzu.

Taxi- und Mietwagenunternehmer, die das Doppelkupplungsgetriebe als Automatik haben möchten, müssen auf die Varianten mit „BlueMotion Technology“ zurückgreifen. Nur sie lassen sich mit dem DSG bestellen. Es hat in diesem Fall auch eine Freilauf-Funktion, bei dem das Getriebe auskuppelt und der Wagen antriebslos rollt. Er braucht dann so viel Sprit wie im Leerlauf, aber durch die Schwungnutzung soll der Verbrauch trotzdem sinken. Bei eingelegtem Gang verbraucht ein rollendes Fahrzeug durch die Schubabschaltung gar nichts, wird aber durch die Motorbremswirkung abgebremst.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung