MPC-Software integriert Bezahlen per PayPal

Über den Bezahldienst können die Fahrgäste die Fahrtkosten digital begleichen und eine Quittung per QR-Code auf ihr Smartphone laden.

Das Abscannen von QR-Codes spielt beim Bezahlen per PayPal eine zentrale Rolle. (Foto: MPC-Software)
Das Abscannen von QR-Codes spielt beim Bezahlen per PayPal eine zentrale Rolle. (Foto: MPC-Software)
Dietmar Fund

Taxi- und Mietwagenunternehmer, die die Software TARIS Driver von MPC-Software nutzen, können ihren Kunden jetzt auch das bargeldlose Bezahlen über den Bezahldienst PayPal anbieten. Am Ende der Fahrt kann der Taxifahrer den Fahrpreis und die Fahrtstrecke aus dem Taxameter übernehmen oder den Preis manuell eintippen. Er kann das Trinkgeld hinterlegen oder den Steuersatz anpassen. Dann wird auf der Fahrer-App ein QR-Code generiert, den der Fahrgast mit seinem Smartphone scannt.

Nachdem der auf der Homepage von PayPal gelandet ist, bekommt er die Fahrtstrecke und den Fahrpreis angezeigt und kann die Bezahlung abschließen. Der Taxifahrer erhält danach eine Meldung über die abgeschlossene Transaktion und kann den Fahrauftrag abschließen. Anschließend kann er eine Quittung als QR-Code erzeugen, über den sich der Fahrgast seine Quittung als pdf-Datei herunterladen kann.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)