Werbung
Werbung
Werbung

Hallo Taxi 3811 baut 600 Überfallschutzkameras ein

Die Hannoveraner Taxizentrale Hallo Taxi 3811 GmbH rüstet jetzt alle Taxis mit einer Überfallschutzkamera von Seibt & Straub aus, deren Einsatz mit den Datenschützern abgestimmt ist.
Stefan Straub führte die Kamera der Hannoveraner auf der Taximesse in Köln vor. (Foto: Werner Kuhnle)
Stefan Straub führte die Kamera der Hannoveraner auf der Taximesse in Köln vor. (Foto: Werner Kuhnle)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Taxizentrale Hallo Taxi 3811 GmbH stattet jetzt alle der knapp 600 von ihr vermittelten Taxis mit einer Überfallschutzkamera aus. Sie stammt ebenso von Seibt & Straub wie die Datenterminals auf der Basis von TomTom Bridge-Geräten, die nun unter anderem auch die Bezahlung mit Giro- und Kreditkarten erlauben.

Die aus China stammenden und von Seibt & Straub mit einem eigenen Halter versehenen Kameras werden links neben dem Innenrückspiegel angebracht. Ihr Blickwinkel erfasst alle Fahrgastsitze. Sie sollen zwar keine Nachtsichtfunktion haben, aber auch bei schlechten Lichtverhältnissen brauchbare Bilder liefern, sagte dazu Markus Becker von Seibt & Straub auf der Europäischen Taximesse 2016 zu taxi heute.

Sobald das Taxameter bei Fahrtbeginn auf „besetzt“ geschaltet wird, schießt die Kamera innerhalb der ersten zwei Minuten der Fahrt zwölf Einzelbilder des Fahrgastraums und speichert sie verschlüsselt. Sobald das Taxameter wieder auf „frei“ geschaltet wird, läuft eine einstellbare Latenzzeit von rund zwei Stunden, innerhalb derer auf die Bilder zugegriffen werden kann. Nach Ablauf dieser Frist werden sie automatisch gelöscht.

Bei der Auslösung des Taxi-Alarms wird die Kamera aktiviert und übermittelt alle zehn Sekunden ein Standbild. Die Daten werden dann auf einem Server gespeichert.

Laut der Taxizentrale ist dieses Vorgehen mit dem niedersächsischen Landesdatenschutz abgestimmt. Wie bei Seibt & Straub zu erfahren war, müsste es aber in jedem einzelnen Bundesland mit dem dortigen Datenschützer abgestimmt werden.

Bislang war nur eine prinzipiell ähnliche Standbild-Lösung in Bremen datenschutzrechtlich akzeptiert worden. Sie wurde in der Hansestadt mit Endgeräten von Digitax umgesetzt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung