Werbung
Werbung
Werbung

Niedersachsen: Jungunternehmer wählen Taxi-Gruppensprecher

Tim Grupe vertritt jetzt im Kreise der Jungunternehmer des Gesamtverbandes GVN die Interessen des Taxi- und Mietwagenunternehmer.
Tim Grupe vertritt in Niedersachsen jetzt junge Taxiunternehmerinnen und –unternehmer. (Foto: Grupe Fahrservice GmbH)
Tim Grupe vertritt in Niedersachsen jetzt junge Taxiunternehmerinnen und –unternehmer. (Foto: Grupe Fahrservice GmbH)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am 4. Februar 2016 wählten die Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) die Sprecher ihrer fünf Fachvereinigungen. Seither vertritt Tim Grupe die Interessen der Jungunternehmer aus dem mobilen Gewerbe.

Grupe ist 33 Jahre alt und ist nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre 2011 ins elterliche Taxi- und Mietwagenunternehmen eingestiegen. Bald darauf gründete er mit seinem Vater Jörg Gruppe die Gruppe Fahrservice GmbH in Bad Grund, in der inzwischen mehrere zuvor selbstständige Kollegen mitarbeiten. Der neue Gruppensprecher ist gleichberechtigt mit seinem Vater geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens.

Die Jungunternehmer des GVN treffen sich laut Grupe vier- bis fünfmal pro Jahr, um mit 15 bis 25 Teilnehmern fachgruppenübergreifend Erfahrungen auszutauschen. Ihre nächste Aktivität wird im Juli ein Besuch in Brüssel sein. Zuvor waren sie beispielsweise in einem MAN-Werk zu Gast.

„Wir Jungunternehmer möchten von älteren, erfahrenen Leuten lernen“, sagte Grupe zu taxi heute. „Benjamin Sokolovic, der Hauptgeschäftsführer des GVN, fördert die Vernetzung untereinander sehr und möchte so mehr junge Leute an den Verband heranführen.“

Bislang ist der GVN offenbar der einzige Verband in der Taxi-Branche, der sich in solch spezieller Weise um junge Unternehmerinnen und Unternehmer kümmert.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung