Europäische Taximesse findet 2024 wieder in Köln statt

Die Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein zieht nach einem einmaligen Intermezzo im November 2022 in Essen wieder auf die Koeln Messe um.

Den Vertrag unterzeichneten (v.l.) Markus Gossmann, Vorsitzender der Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein, deren Geschäftsführer Dr. Michael Stehr, Mandy Pahl-Bauerfeind als Mitglied der Geschäftsleitung der Koelncongress GmbH und Ralf Nüsser als deren Geschäftsführer. (Foto: Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein)
Den Vertrag unterzeichneten (v.l.) Markus Gossmann, Vorsitzender der Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein, deren Geschäftsführer Dr. Michael Stehr, Mandy Pahl-Bauerfeind als Mitglied der Geschäftsleitung der Koelncongress GmbH und Ralf Nüsser als deren Geschäftsführer. (Foto: Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein)
Dietmar Fund

Die nächste Europäische Taximesse wird am 8./9. November 2024 wieder auf dem Messegelände in Köln-Deutz stattfinden, wo sie 1980 auch ihren Ursprung hatte. Das teilte der Veranstalter Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein Taxi-Mietwagen e.V. am 20. April 2023 mit.

Einen entsprechenden Vertrag haben Ralf Nüsser, Geschäftsführer der Koelncongress GmbH, und Dr. Michael Stehr, Geschäftsführer der Fachvereinigung, am 19. April 2023 unterzeichnet. Er sieht vor, dass die Europäische Taximesse 2024 erstmals in der neuen Messehalle 1 durchgeführt wird (die auf dem Foto zu sehen ist).

Nach dem Intermezzo 2022 bei der Messe Essen mit über 70 Ausstellern und rund 11.000 Besuchern und Besucherinnen möchte die Fachvereinigung ihr Konzept 2024 in ähnlicher Form fortführen. Wie in Essen soll es wieder Vortragsveranstaltungen und eine Tombola mit einem Taxi als Hauptgewinn geben.

Logobanner Liste (Views)