Werbung
Werbung
Werbung

ABT E-Line GmbH elektrifiziert Caddy Maxi und T6 Caravelle

Im Taxi-Gewand präsentierte Volkswagen Nutzfahrzeuge zwei elektrifizierte Varianten seiner Bestseller, die man ab dem Frühjahr bestellen können soll.

Der e-Caddy (Maxi) und der e-Caravelle haben einen batterieelektrischen Antrieb, den es mit zwei Reichweiten gibt. (Foto: Dietmar Fund)
Der e-Caddy (Maxi) und der e-Caravelle haben einen batterieelektrischen Antrieb, den es mit zwei Reichweiten gibt. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Dr. Thomas Sedran, Markenvorstand von Volkswagen Nutzfahrzeuge, möchte mit zwei Elektrotransportern eine Lücke im Programm schließen. Deshalb stellte er auf der IAA Nutzfahrzeuge zwei von der ABT e-Line GmbH in Kempten elektrifizierte Transporter mit batterieelektrischem Antrieb vor.

Der als e-Caddy präsentierte Caddy Maxi bekommt einen 82 kW leistenden Elektromotor und eine Batteriekapazität von 37,3 kWh, mit denen er rund 200 Kilometer Reichweite erreichen soll. Den e-Caravelle gibt es mit derselben Kapazität oder aber mit 74,6 kWh. Sie sind für rund 200 beziehungsweise 400 Kilometer Reichweite gut.

Sedran verkündete, die beiden noch als „Conceptcars“ ausgewiesenen Modelle könnten ab dem Frühjahr 2019 bei den Markenhändlern bestellt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung