Opel bringt zwei 1.6 CDTI in den Insignia

Die Vierzylinder ersetzen die bisher verwendeten 2-l-Turbodiesel.
Im Opel Insignia werden zwei 2-l-CDTI durch zwei Varianten des 1.6 CDTI ersetzt. (Foto: Opel)
Im Opel Insignia werden zwei 2-l-CDTI durch zwei Varianten des 1.6 CDTI ersetzt. (Foto: Opel)
Dietmar Fund

Als „Flüsterdiesel“ bezeichnet Opel den 1.6 CDTI, der jetzt im Mittelklassetaxi Insignia in zwei Leistungsstufen zum Einsatz kommt. Zum einen ist er mit 88 kW/120 PS und zum anderen mit 100 kW/136 PS zu haben. Beide sollen ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern bieten. Mit Start-Stop-System und Sechsgang-Schaltgetriebe soll die schwächere Variante mit einem Normverbrauch von 3,9 Litern Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer auskommen. Der stärkere Turbodiesel soll sogar noch um 0,1 Liter sparsamer sein.

Die Variante des 1.6 CDTI mit 100 kW/136 PS ist auch mit einer Sechsgang-Wandlerautomatik erhältlich.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)