Dacia Lodgy: Neue Infos zum Siebensitzer

Dacia hat weitere Details zum Lodgy bekanntgegeben, der ab Juni auf den Markt kommen und auch als Taxi erhältlich sein wird. Von dem verlockend klingenden Einstiegspreis unter 10.000 Euro sollten sich Taxiunternehmer aber nicht blenden lassen: Für ein vernünftig ausgestattetes Taxi müssen wohl einige tausend Euro mehr investiert werden.
Redaktion (allg.)

So werden zum Verkaufsstart als Motorisierungen für den Lodgy ein Benziner (1.6 MPI 85 mit 83 PS) und zwei 1,5-Liter-Diesel (dCi 90 eco2 mit 90 PS und dCi 110 eco2 107 PS) zur Verfügung stehen.

Die Einstiegsvariante Lodgy mit Benzinaggregat zum Preis von 8.395 Euro netto  beinhaltet eine hydraulische Servolenkung, ESP sowie Front- und Seitenairbags. Zudem lässt sich schon beim Basismodell die Rückbank komplett zusammenlegen und senkrecht gegen die Rückseite der Vordersitze stellen. Auf diese Weise steigt das Ladevolumen nach Dacia-Angaben von 827 auf 2.617 Liter.

Der Lodgy Ambiance wird in den Antriebsvarianten 1.6 MPI 85 (9.235 Euro) und dCi 90 eco2 (11.336 Euro) angeboten. Zum serienmäßigen Lieferumfang zählen Bordcomputer, elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Geschwindigkeitsbegrenzer. Die Lehne der Rücksitzbank ist asymmetrisch geteilt umklappbar.

Der Lodgy Lauréate ist in den Motorisierungen 1.6 MPI 85 (10.076 Euro), dCi 90 eco2 (12.176 Euro) und dCi 110 eco2 (12.849 Euro) erhältlich. Er verfügt über eine manuelle Klimaanlage, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel und eine Höhenverstellung für Lenkrad, Fahrersitz und Sicherheitsgurte. Äußere Kennzeichen sind der Kühlergrill mit verchromter Zierleiste, eine Dachreling, Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe sowie Nebelscheinwerfer.

Die Top-Ausstattung Prestige ist zum Marktstart ausschließlich in der Ausführung dCi 110 eco2 für 13.689 Euro verfügbar. Zum serienmäßigen Lieferumfang zählen hierbei unter anderem eine akustische Einparkhilfe hinten, elektrische Fensterheber hinten, 16-Zoll-Leichtmetallräder sowie ein lederbezogener Lenkradkranz und Schalthebelknauf. Darüber hinaus ist ein Multimedia-System an Bord, das eine Audioanlage, eine Bluetooth-Schnittstelle, einen USB- Anschluss und ein Navigationssystem mit 18 cm-Touchscreen-Monitor beinhaltet, über das sich die Wegstrecke wahlweise in 2-D-Grafik oder dreidimensional darstellen lässt.

Als Siebensitzer kann der Lodgy allerdings nicht in der Basisversion, sondern nur in den drei Ausstattungsvarianten Ambiance, Lauréate und Prestige geordert werden. Für die zusätzliche Zweier-Sitzbank müssen zusätzlich zu den zuvor genannten Preisen 496 Euro kalkuliert werden. Das Taxipaket dürfte rund 1.000 Euro kosten, der Verwerter-Rabatt liegt im Ermessen des Händlers. 

Hinweis: Alle Preise netto

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)