Werbung
Werbung
Werbung

ESM-Praxisseminar über Bedarfsverkehre

Das Seminar soll klären, wie verschiedene Verkehre bedarfsgerecht miteinander verbunden und gesteuert werden können. Bild: ESM
Das Seminar soll klären, wie verschiedene Verkehre bedarfsgerecht miteinander verbunden und gesteuert werden können. Bild: ESM
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am 18./19. Oktober 2018 veranstaltet der Software-Anbieter ESM GmbH sein sechstes Praxisseminar. Es trägt den Titel „Bedarfsverkehre oder Mobilität-on-demand?“ und soll klären, welche Rolle beide Verkehrsformen in der Mobilität der Zukunft einnehmen könnten. Im Vordergrund stehen praktische Beispiele aus vielerlei Regionen. So geht es unter anderem um den Rufbus Rottweil, Bedarfsverkehre im Landkreis Recklinghausen, den AST-Verkehr in der Region Waldeck-Frankenberg sowie um das Ridesharing im ländlichen Raum. Auftreten wird auch Michael Müller, Präsident des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands (BZP).

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel ESM-Praxisseminar über Bedarfsverkehre
Seite 6 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung