Taxi- und Mietwagenunternehmer erklärt blaue Nummern

Der Gaggenauer Dirk Holl setzte seine intensive Pressearbeit mit Informationen zur neuen blauen Ordnungsnummer für Mietwagen fort.

Mit seiner Marke Finest Limousine Service betreibt Dirk Holl auch Stretchlimousinen, die selbstverständlich eine weiß-blaue Ordnungsnummer tragen. (Foto: Holl AG)
Mit seiner Marke Finest Limousine Service betreibt Dirk Holl auch Stretchlimousinen, die selbstverständlich eine weiß-blaue Ordnungsnummer tragen. (Foto: Holl AG)
Dietmar Fund

Selbst ist der Mann: Nach dieser Devise hat der Gaggenauer Taxi- und Mietwagenunternehmer Dirk Holl nicht gewartet, bis ihn endlich jemand auf die blauen Ordnungsnummern anspricht, die nach der Novelle des Personenbeförderungsgesetzes nun auch für Mietwagen und Fahrzeuge gewerblicher Fahrdienste vorgeschrieben sind. Vielmehr hat er dazu im September 2021 eine Pressemitteilung herausgegeben.

Mit ihr erklärt er, dass die Straßenverkehrsbehörden die blauen Tafeln mit weißen Ziffern ausgeben, damit deren Fahrgäste erkennen können, ob sie es mit „professionellen Chauffeurinnen und Chauffeuren mit erweitertem Versicherungsschutz für die Personenbeförderung“ zu tun haben oder mit einem illegalen Anbieter aus dem Graubereich. „Fehlt diese Nummer, ist Vorsicht geboten“, warnt Holl.

Geschickt merkt er an, dass die Fahrzeuge mit Ordnungsnummern von den Verkehrsbehörden streng überwacht werden und jährlich dem TÜV vorgeführt werden. Verweise auf die Versicherung, den regelmäßigen Gesundheitscheck der Fahrerinnen und Fahrer sowie deren Führungszeugnisse fehlen ebenso wenig wie die Überprüfung der persönlichen und finanziellen Zuverlässigkeit des Unternehmers oder der Unternehmerin.

Der mit Taxis und Mietwagen in seiner Region vielfältig aktive Unternehmer hat die Pressemitteilung vor allem auf seine Business-, Stretch- und Hochzeits-Limousinen abgestellt. Offenbar möchte er vor allem diese Sparte voranbringen. Das deutet schon der Titel „Wenn auf dem Hochzeitsauto eine weiß-blaue Nummer klebt“ an.

Etwas für viele Journalistinnen und Journalisten ganz Wichtiges hat der Unternehmer auch nicht vergessen: Er fügte seiner Pressemitteilung gleich einen Link bei, über den man sich ein Foto zur Illustration herunterladen konnte.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)