Gestohlenes Bodensee-Taxi in Hannover?

Doppeltes Unglück für einen Friedsrichshafener Taxiunternehmen: Nur wenige Tage vor dem unfassbaren Mord an einer Mitarbeiterin wurde vergangenen Freitag ein Kollege dieses Unternehmens überfallen. Dabei klauten die Täter das Taxi. Hinwiese deuten nun darauf hin, dass das Fahrzeug im Bereich Hannover steht.
Redaktion (allg.)
Wie wir bereits berichteten, wurde der Kollege am Freitag von zwei Männern ausgeraubt, die dabei nicht nur das Geld und die Papiere klauten, sondern auch das Taxi, einen schwarzen VW Touran. Das Fahrzeug ist immer noch verschwunden, aufgetaucht sind dagegen die gestohlenen Papiere des Fahrers: Diese wurden von den Tätern per Post zurückgeschickt. Aufgrund dieser Postsendung kann es möglich sein, dass sich Täter und Taxi mittlerweile im Raum Hannover befinden. Kollegen, denen in Niedersachsen also ein schwarzes Touran-Taxi mit dem Kennzeichen FN-IN 5555 auffällt, das an den Türen, am Heck und der Motorhaube mit den Telefonnummern 07541 – 33333 & 55555 beklebt ist und zudem an beiden Türen einen Schriftzug mit einer großflächigen und auffälligen Werbung mit der Aufschrift „Schwäbische Zeitung“ trägt (siehe Foto), werden gebeten, sich unverzüglich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Ein Zusammenhang mit dem Mord an einer 32-Jährigen und der Vergewaltigung an einer 44-jährigen Kollegin dürfte nicht bestehen. Foto: Taxi Fuhrmann & Schmid, Friedrichshafen
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)