Bildergalerie zur WerbeWiesn 2021

Dietmar Fund

Anders als das namensgebende Oktoberfest konnte die WerbeWiesn auch 2021 wieder unter strengen Hygienevorschriften stattfinden. In der Veranstaltungs-Location Zenith in München-Freimann präsentierten rund 100 Anbieter wieder einige Neuheiten hauptsächlich im Streuartikel-Bereich unter zehn Euro, die auch für Taxi- und Mietwagenbetriebe interessant sein könnten. Sie können bei den Werbeagenturen aus dem Münchner Umfeld bestellt werden, die die Werbemittel-Schau veranstalten. Was sie kosten und ab welcher Mindestbestellmenge sie individualisiert zu haben sind, schildert taxi heute in der Ausgabe 11/2021.

Abschnitt 1

Anders als das namensgebende Oktoberfest konnte die WerbeWiesn auch 2021 wieder unter strengen Hygienevorschriften stattfinden. In der Veranstaltungs-Location Zenith in München-Freimann präsentierten rund 100 Anbieter wieder einige Neuheiten hauptsächlich im Streuartikel-Bereich unter zehn Euro, die auch für Taxi- und Mietwagenbetriebe interessant sein könnten. Sie können bei den Werbeagenturen aus dem Münchner Umfeld bestellt werden, die die Werbemittel-Schau veranstalten.

 
Bei klassischen Werbemitteln wie Kugelschreibern schlagen der deutsche Hersteller Senator mit Connected Pens und NFC-Chips auf der Mine und der schweizerische Hersteller Prodir (Foto) mit aufgedruckten QR-Codes auf New-Cloud-Pens den Bogen zu verlinkten digitalen Zusatz-Informationen.
Bei klassischen Werbemitteln wie Kugelschreibern schlagen der deutsche Hersteller Senator mit Connected Pens und NFC-Chips auf der Mine und der schweizerische Hersteller Prodir (Foto) mit aufgedruckten QR-Codes auf New-Cloud-Pens den Bogen zu verlinkten digitalen Zusatz-Informationen.
« Bild zurück
Bild
2 / 18
Bild vor »