Bildergalerie zur Pastoralen Taxi-Erfa-Gruppe

Dietmar Fund

Als Ergänzung zur ersten Taxi-Erfa-Gruppe, in der Mehrwagenunternehmer aus großen Städten ihre Erfahrungen untereinander austauschen, hat der Nürnberger Taxiunternehmer und Zentralen-Vorstand Christian Linz eine zweite Gruppe ins Leben gerufen. Sie richtet sich an Taxi- und Mietwagen-Unternehmer und -Unternehmerinnen aus ländlichen Regionen. Als Gegenpol zur „urbanen“ Gruppe hat er sie erst einmal „Pastorale Taxi-Erfa-Gruppe“ getauft. Am 17. Juli fand im Schulungszentrum der Taxi Nürnberg eG die konstituierende Sitzung statt.

Abschnitt 1

Als Ergänzung zur ersten Taxi-Erfa-Gruppe, in der Mehrwagenunternehmer aus großen Städten ihre Erfahrungen untereinander austauschen, hat der Nürnberger Taxiunternehmer und Zentralen-Vorstand Christian Linz eine zweite Gruppe ins Leben gerufen. Sie richtet sich an Taxi- und Mietwagen-Unternehmer und -Unternehmerinnen aus ländlichen Regionen. Als Gegenpol zur „urbanen“ Gruppe hat er sie erst einmal „Pastorale Taxi-Erfa-Gruppe“ getauft. Am 17. Juli fand im Schulungszentrum der Taxi Nürnberg eG die konstituierende Sitzung statt.

 
In Nürnberg kamen 12 Unternehmer und 5 Unternehmerinnen aus ländlichen Regionen zusammen, um sich kennenzulernen und gemeinsam Themen für künftige Treffen zu sammeln. (Alle Fotos: Dietmar Fund)
In Nürnberg kamen 12 Unternehmer und 5 Unternehmerinnen aus ländlichen Regionen zusammen, um sich kennenzulernen und gemeinsam Themen für künftige Treffen zu sammeln. (Alle Fotos: Dietmar Fund)
« Bild zurück
Bild
1 / 12
Bild vor »