Werbung
Werbung
Werbung

Johannes Martin wird Taxi-Ansprechpartner von PSA

Der mit der mobilen Branche vertraute Technik-Spezialist zieht jetzt die Strippen für Taxis und Fahrschulautos der Marken Citroen, Peugeot und DS.
Johannes Martin hat auch den Citroen Taxi Test Drive im November 2016 mit begleitet und auch dort für gute Stimmung gesorgt, was sein Markenzeichen ist. (Foto: Werner Kuhnle)
Johannes Martin hat auch den Citroen Taxi Test Drive im November 2016 mit begleitet und auch dort für gute Stimmung gesorgt, was sein Markenzeichen ist. (Foto: Werner Kuhnle)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Den seit mehr als einem Vierteljahr verwaisten Posten eines Koordinators für Taxis und Fahrschulautos der Groupe PSA betreut jetzt Johannes Martin. Er kennt die Taxi-Branche schon seit längerem und war beispielsweise auch bei Taxi-Events wie der Europäischen Taximesse, bei der Wahl zum Taxi des Jahres und beim Citroen Taxi Test-Drive von taxi heute mit vertreten.

Künftig wird er im Hintergrund dafür sorgen, dass die von der mobilen Branche gebrauchten Fahrzeuge zügig auch mit einer Taxi-Ausstattung ab Werk auf den Markt gebracht werden. Er kümmert sich dabei um die Marken Citroen, Peugeot und DS, die „Edel-Marke“ des Peugeot-Konzerns. Zu seinen nächsten Aufgaben wird es gehören, den neuen Citroen Berlingo und den Peugeot Rifter wieder mit einem Taxi-Paket von INTAX auf den Markt zu bringen.

Außerdem hält Martin Kontakt zu den Verbänden. Bei Fahrzeugen für die Behindertenbeförderung arbeitet er mit Roland Pannier zusammen.

Martin folgt auf Bernd Große Holtforth, der die Verantwortung für Taxis und Fahrschulautos zum Jahresende abgegeben hat, um sich auf die für den Konzern stückzahlmäßig sehr wichtigen Wohnmobile zu konzentrieren.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung