Werbung
Werbung
Werbung

ACR rüstet den neuen Audi A8 zum Mietwagen um

Der Pfaffenhofener Umrüster wickelt für die brandneue Oberklasselimousine die Konformitätsprüfung ab.

Die beiden Langversionen des neuen Audi A8 haben ACR als zugelassene Mietwagen verlassen. (Foto: ACR)
Die beiden Langversionen des neuen Audi A8 haben ACR als zugelassene Mietwagen verlassen. (Foto: ACR)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Auf Initiative des Audi-Zentrums Mannheim hat der Taxi-Umrüster ACR aus Pfaffenhofen an der Ilm Mitte Juni 2018 die ersten beiden Audi A8 L zu Mietwagen umgerüstet. Die Suche nach dem für die Konformitätsprüfung zu dokumentierenden Geschwindigkeitssignal habe sich zwar als sehr schwierig erwiesen, doch sei er fündig geworden, berichtete Stefan Fixsen. Er ist bei ACR der Spezialist für Taxi-Umrüstungen.

Wie er am Rande der Generalversammlung der Taxi Nürnberg eG verriet, hat er für die Suche drei Wochen gebraucht. Damit sei der neue Audi A8 sein bisher schwierigster Fall gewesen. Wo er fündig geworden ist, wollte er taxi heute nicht verraten.

Die Alarmanlage musste Speedsignal aus Bad Aibling ebenfalls ganz neu entwickeln. Den HALE-Wegstreckenzähler WSZ-06 integrierte ACR in die Armaturentafel der hochwertigen Limousine. Weil ihm diese Lösung ästhetisch nicht gefällt, will Fixsen für das Gerät wenigstens eine eigene Halterung entwickeln. Mit dem Hersteller Semitron, der einen Spiegel-Wegstreckenzähler anders als HALE bereits im Programm hat, möchte Fixsen vorsichtshalber nicht zusammenarbeiten, um es sich mit den Salzburgern nicht zu verscherzen.

Laut Fixsen hat das Audi-Zentrum auf Druck seines Kunden 28 Taxi-Umrüster angeschrieben, aber außer ACR habe sich keiner zur Umrüstung des neuen Audi A8 in der Lage gesehen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung