Taxi-Konkurrent Free Now spendiert Gutscheine gegen Bahn-Frust

Wegen des dritten Lokführer-Streiks der GDL in kurzer Zeit lässt der Plattformanbieter fünf Gutscheine à sieben Euro springen – aber nur für Neukunden.

Free Now macht mit Stornogebühren unfreiwillig und mit einer Gutschein-Werbeaktion aktiv auf sich aufmerksam. (Foto: Free Now)
Free Now macht mit Stornogebühren unfreiwillig und mit einer Gutschein-Werbeaktion aktiv auf sich aufmerksam. (Foto: Free Now)
Dietmar Fund

Den dritten und dieses Mal besonders langen Streik der Lokführer-Gewerkschaft GDL nutzt Free Now erneut dazu, für sich zu werben. Dieses Mal können Kundinnen und Kunden nicht nur Gutscheine für Randerscheinungen wie die E-Scooter, die E-Roller und das Carsharing einlösen, sondern auch welche für das Kerngeschäft mit dem Mietwagen-Dienst Ride und der Vermittlung von Taxis. Sieben Gutscheine für je fünf Euro sind zu haben.

Das scheinbar so großzügige Angebot für Pendlerinnen, Pendler und Reisende gilt indes nur für Neukunden. Nachdem sie sich mit ihren Zugangsdaten und Zahlungsinformationen angemeldet haben, um die Zahlungsfunktion der App gleich kennenzulernen, können sie die Gutscheine über den Gutscheincode „DANKECLAUS“ in der App hinterlegen. Ihrem neuen Kundenkonto werden dann sieben mal fünf Euro gutgeschrieben. Das Guthaben ist zum 8. September 2021 nutzbar.

Der immerhin von etwas Witz zeugende Gutscheincode erinnert an Claus Weselsky. Der Code dürfte so ziemlich das Einzige sein, was mit einem Dank an den verbal unverschämt auftretenden Gewerkschafts-Chef erinnert, der mit dem Streik augenscheinlich seinen Machtbereich ausdehnen möchte.

Die Mobilitätstochter von BMW und Daimler kann ihrerseits positive Publicity gut gebrauchen, nachdem kürzlich eine Änderung ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch die Presse gegangen ist. Sie sieht vor, dass buchenden Taxi-Fahrgästen eine „Servicegebühr“ von 79 Cent pro Fahrt berechnet wird und dass sie bei einer kurzfristigen Stornierung ihrer Fahrt eine Stornierungsgebühr bezahlen müssen. Sie ist bei Taxis von der jeweiligen Stadt abhängig und beträgt zwischen 3,50 Euro in Frankfurt am Main und 8,00 Euro in Essen. Für Mietwagen beträgt die Stornogebühr unabhängig vom Ort pauschal 5,00 Euro.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)