Werbung
Werbung
Werbung

HALE-Spiegeltaxameter sollten automatisch abblenden

Der Salzburger Taxameter-Spezialist möchte bei Nachtfahrten für mehr Blendsicherheit sorgen.

So sieht die Funktion des NVS im Spiegeltaxameter in der schematischen Darstellung aus. (Abb.: HALE)
So sieht die Funktion des NVS im Spiegeltaxameter in der schematischen Darstellung aus. (Abb.: HALE)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Spiegeltaxameter von HALE sollen blendende Scheinwerfer nachfolgender Fahrzeuge sofort erkennen und daraufhin abblenden. Das ermögliche eine spezielle Technologie namens Night Vision Safety System (NVS). Das teilt der Salzburger Hersteller mit.

Der NVS-Hersteller Gentex bringt demnach zwischen zwei Glasscheiben ein „Elektrochrom-Gel“ auf. Beide Scheiben haben eine durchsichtige, elektrisch leitende Beschichtung und eine der beiden zusätzlich einen Reflektor. Sobald ein nach vorn gerichteter Sensor schwaches Umgebungslicht erkenne, signalisiere er dem Spiegel, auf blendendes Licht von hinten zu achten. Ein zweiter, nach hinten gerichteter Sensor sorge dann dafür, dass der Spiegel im Verhältnis zur Stärke des von hinten einfallenden Lichts abblende, schreibt HALE.

Auch das Display des Taxameters werde entsprechend nachgeregelt. Derzeit würden bei Fahrzeugen von Mercedes-Benz und Audi (wo es sich nur um den Spiegel-Wegstreckenzähler SPW-02 handeln kann, die Red.) auch die Außenspiegel abgeblendet. Künftig komme diese Funktion auch bei Taxis von Volkswagen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung