Werbung
Werbung
Werbung

Taxi-Holl AG startet On-Demand-Verkehr

Unter dem Namen „MyShuttle“ setzt der Taxiunternehmer Dirk Holl für den Karlsruher Verkehrsverbund drei London-Taxis in Ettlingen ein.

Der Gaggenauer Taxiunternehmer Dirk Holl (4.v.l.) stellt die drei Fahrzeuge und die Fahrer für das Angebot „MyShuttle“. (Foto: Paul Gärtner/KVV)
Der Gaggenauer Taxiunternehmer Dirk Holl (4.v.l.) stellt die drei Fahrzeuge und die Fahrer für das Angebot „MyShuttle“. (Foto: Paul Gärtner/KVV)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Ab dem 9. Juni 2019 bietet die Karlsruher Verkehrsverbund GmbH (KVV) in der Stadt Ettlingen einen On-Demand-Verkehr zur Ergänzung der Stadtbuslinien an. Unter der Bezeichnung „MyShuttle“ lassen sich über die KVV.mobil-App drei schwarze London-Taxis mit elektrischem Antrieb und Range-Extender bestellen. Sie verkehren zwischen 250 virtuellen Haltestellen, zu denen auch alle regulären Bushaltestellen der Innenstadt zählen. Bestellen kann man sie von Montag bis Samstag ab 19 Uhr bis 1 Uhr nachts und an Sonn- und Feiertagen zwischen 8 und 24 Uhr.

Das Gaggenauer Taxiunternehmen Taxi Holl AG stellt die Fahrzeuge und die Fahrer und ist als Subunternehmer des KVV tätig. Bis Ende Juli soll „MyShuttle“ kostenfrei sein, danach kann man die Fahrzeuge mit Verbundfahrkarten sowie bei Einzelfahrten für 2,10 Euro und damit zum normalen Tarif für eine Wabe nutzen.

Der neue Service soll zunächst bis Ende 2020 erprobt werden. Der Landkreis Karlsruhe finanziert das Angebot. Dessen Landrat Dr. Christoph Schnaudigel sieht „MyShuttle“ als „attraktives ergänzendes Angebot“, das den Umstieg vom ÖPNV fördern könne.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung