Werbung
Werbung
Werbung

MOIA wirbt mit niedrigem Festpreis

Während des Aktionszeitraums kann man für maximal fünf Euro quer durch Hannover fahren.

Mit der Festpreis-Sonderaktion geht MOIA einen etwas anderen Weg als mytaxi mit seinen ewigen Gutscheinaktionen. Dem Taxi-Gewerbe wird beides nicht gefallen. (Foto: MOIA)
Mit der Festpreis-Sonderaktion geht MOIA einen etwas anderen Weg als mytaxi mit seinen ewigen Gutscheinaktionen. Dem Taxi-Gewerbe wird beides nicht gefallen. (Foto: MOIA)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit dem Slogan „Mit Preislimit durch Hannover“ bewirbt die VW-Mobilitätstochter MOIA Fahrten für maximal fünf Euro. Dieser Höchstbetrag gilt für Fahrten im gesamten Geschäftsgebiet in Hannover im Aktionszeitraum bis zum 25. November 2018.

Zusätzlich können Fahrgäste, die dieses Sonderangebot in Anspruch nehmen, für je einen Euro weitere Fahrgäste auf ihre Fahrt mitnehmen. „Lass Dein Auto stehen und steige ein“, heißt es in Werbebotschaften. Das deutet darauf hin, dass MOIA die von den Stadtvätern erwünschte Abkehr vom eigenen Auto fördern möchte.

Der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) kritisiert die MOIA-Aktion scharf. Das Unternehmen wolle sich mit vielen Millionen des Mutterkonzerns VW im Rücken Marktanteile am öffentlichen Verkehr der Stadt Hannover erkaufen, schreibt Gunther Zimmermann, Geschäftsführer der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen im GVN. Kleine und mittlere Unternehmen hätten nicht die Finanzkraft, in solch einem Wettbewerb mitzuhalten.

Zimmermann wertet die Billigpreisaktion als einen Versuch, die schlecht ausgelasteten Fahrzeuge voll zu bekommen. Es werde höchste Zeit, dem marktverdrängenden Verhalten eines Großkonzerns ein Ende zu setzen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung