Werbung
Werbung
Werbung

MOIA ist in Hamburg mit 100 E-Craftern gestartet

Die Volkswagen-Tochter hat 400 Fahrerinnen und Fahrer ausgebildet, die nun durch den größten Teil Hamburgs kurven und behaupten, umweltfreundliche Mobilität zu bieten.

Nach wie vor zeigen die Pressefotos nur einen einzigen E-Crafter, obwohl sich doch jedes Unternehmen bei einer Flotte von 100 Fahrzeugen sonst gerne mit einem „Gruppenfoto“ brüstet. (Foto: MOIA)
Nach wie vor zeigen die Pressefotos nur einen einzigen E-Crafter, obwohl sich doch jedes Unternehmen bei einer Flotte von 100 Fahrzeugen sonst gerne mit einem „Gruppenfoto“ brüstet. (Foto: MOIA)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Nachdem die Volkswagen-Tochter MOIA nach dem Muster von mytaxi 5.000 Gutscheine für Freifahrten unter den ersten Usern ihrer App verteilt hat, sind ihre Sammelfahrten am 15. April 2019 in den Regelbetrieb gestartet. Von einem Betriebshof in der Nähe des Flughafens schwärmen nun die ersten 100 Elektrotransporter auf der Basis des VW E-Crafter aus, die Volkswagen Nutzfahrzeuge zumindest bislang nur für MOIA baut.

Bewegt werden sie von zunächst 400 Fahrerinnen und Fahrern, die das Unternehmen bereits ausgebildet hat. Bis zum Jahresende soll die Belegschaft inklusive 150 Personen „im Bereich der IT-Entwicklung“ auf 1.000 Köpfe anwachsen.

Auf dem ersten Betriebshof sind 100 Ladepunkte installiert, an denen die Fahrzeuge während des Schichtwechsels sowie in der Nacht geladen werden sollen. Ein zweiter Betriebshof im Stadtteil Horn ist bereits in Planung. Weitere Betriebshöfe sollen in den nächsten zwölf Monaten hinzukommen, während die Flotte erweitert wird. Wie viele es sein werden, hat MOIA nicht mitgeteilt. Nötig sind sie, weil die Zulassungsbehörde auf die Rückkehrpflicht für Mietwagen verwiesen hat.

Bedient wird zunächst ein 200 Quadratmeter großes Gebiet der Hansestadt inklusive des Flughafens und des Hafengebiets, über das ein Netz von mehreren Tausend virtuellen Haltepunkten gespannt worden ist. In den nächsten zwölf Monaten soll das Bediengebiet auf 300 Quadratmeter anwachsen und von 500 Fahrzeugen bedient werden. Mittelfristig soll das ganze Stadtgebiet abgedeckt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung