Rollstuhltaxis: Die RETTmobil wird auf 2022 verschoben

Die Blaulicht-Messe, die sich auch zum Treffpunkt für Rollstuhltaxis und Mehrzweckfahrzeuge entwickelt hat, findet erst im Mai 2022 wieder statt.

Die RETTmobil bot zuletzt 2019 interessante Neuheiten für die Rollstuhlbeförderung. (Foto: Dietmar Fund)
Die RETTmobil bot zuletzt 2019 interessante Neuheiten für die Rollstuhlbeförderung. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Manfred Hommel, Geschäftsführer der Messe RETTmobil International GmbH, musste am 5. Februar 2021 die diesjährige Messe in Fulda absagen. Sie hätte ursprünglich vom 5. bis zum 7. Mai 2021 stattfinden sollen. Kurzzeitig sei auch an einen Ausweichtermin Anfang Juni gedacht worden, doch auch der habe sich wegen der Corona-Pandemie nicht verwirklichen lassen, schreibt die Messegesellschaft.

Sie hat nun „die Reißleine gezogen“ und die Messe gleich auf den Termin 11. bis 13. Mai 2022 verlegt. Der Standort Fulda wird beibehalten. Normalerweise findet die Messe jährlich statt. Schon 2020 war sie wegen des Corona-Virus abgesagt worden.

Fahrzeuge für die Rollstuhlbeförderung werden in diesem Jahr nun allenfalls auf der Messe Rehacare International in Düsseldorf ausgestellt. Sie ist für den 6. bis 9. Oktober 2021 geplant. Diese Messe ist allerdings vornehmlich auf selbstfahrende Rollstuhlfahrer ausgerichtet und stellt die Rollstuhlbeförderung nicht in den Mittelpunkt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)