Werbung
Werbung
Werbung

Rolli-Umrüster EVS vermietet jetzt auch Rollstuhltaxis

Der Umrüster bietet 3,5-Tonner mit Vollausstattung zur Miete und als Unfallersatzfahrzeuge an.

EVS hatte auf der RETTmobil erstmals einen eigenen Stand und präsentierte dort seine Rollstuhltaxis für die neue Vermietung. (Foto: Dietmar Fund)
EVS hatte auf der RETTmobil erstmals einen eigenen Stand und präsentierte dort seine Rollstuhltaxis für die neue Vermietung. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Der für die Umrüstung von Transportern zum Mehrzweck- und Rollstuhltaxi bekannte Hannoveraner Fahrzeugbauer European Van Service (EVS) steigt jetzt in die Vermietung von Kraftfahrzeugen zur Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen (KMP) ein. Er hat dafür zunächst sieben 3,5-Tonner umgerüstet.

Alle verfügen über einen Systemboden und lassen sich so mit Einzelsitzen, mit Rollstuhlplätzen oder einem Mix aus beidem ausrüsten. Alle haben eine elektrische Trittstufe und einen Linearlift des italienischen Herstellers Autolift an der Hecktüre. Als Basisfahrzeuge stehen Ford Transit, Opel Movano, VW Crafter und Mercedes-Benz Sprinter zur Verfügung.

Laut Vertriebsmann Aris Diamantidis werden die Mietfahrzeuge von EVS angeliefert und auch wieder abgeholt. Wer sie als Unfallersatzwagen braucht, kann sein Unfallauto auch bei EVS instand setzen lassen.

EVS hat für die Vermiet-Schiene die Marke www.kmp-mieten.de geschaffen. Derzeit wird man unter dieser Adresse aber noch auf die EVS-Homepage weitergeleitet. Ähnliche Mietfahrzeuge mit AMF-Systemböden hat kürzlich Mercedes-Benz Van Rental in Dienst gestellt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung