Werbung
Werbung
Werbung

Ford lässt Shuttle-Bus von Sortimo ausstatten

Der Ford Tourneo Custom kann mit einem Systemboden und Einzelsitzen von Sortimo zum hochwertigen Shuttlefahrzeug werden.
Auf der IAA präsentierte Ford einen hochwertig ausgestatteten Shuttle-Bus auf der Basis des Tourneo Custom mit kurzem Radstand. (Foto: Dietmar Fund)
Auf der IAA präsentierte Ford einen hochwertig ausgestatteten Shuttle-Bus auf der Basis des Tourneo Custom mit kurzem Radstand. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Offenbar gibt es derzeit eine verstärkte Nachfrage nach hochwertigen Shuttle-Bussen, denn nun hat auch Ford ein solches Fahrzeug auf der IAA vorgestellt. Es basiert auf dem Ford Tourneo Custom Titanium und ist nur mit dem stärksten 2,0 l TDCi mit 125 kW/170 PS erhältlich. Der Shuttle-Bus wird vom Umbauhersteller Sortimo komplettiert, der bisher vor allem für seine Werkstatt-Ausbauten bekannt war.

Für die „Business Edition“ baut Sortimo einen Systemboden ein, auf dem sich vier lederbezogene Einzelsitze längs verschieben oder entgegen der Fahrtrichtung einsetzen lassen. Ein verschiebbarer Multifunktionstisch komplettiert das Büromobil. Damit die Fahrgäste im Winter beim Arbeiten nicht frösteln, gehört eine kraftstoffbetriebene Zusatzheizung zum Lieferumfang. Das Sortimo-Ausstattungspaket „Business Edition“ kostet 10.280 Euro (Preise incl. MwSt.) und wird getrennt berechnet. Es handelt sich also nicht um ein Einrechnungsmodell.

Das gesamte Fahrzeug mit Automatikgetriebe kostet 50.910 Euro einschließlich der Sortimo-Ausstattung. Es ist nur mit kurzem Radstand bestellbar.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung