PBefG: Taxi-Bundesverband informiert mit vier Webinaren

Der Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. bietet ab Ende Mai an vier Montagnachmittagen komprimierte Infos zum neuen Personenbeförderungsgesetz, in die Landesverbände aus dem Norden, Westen, Osten und Süden eingebunden sind.

Herwig Kollar, Präsident des BVTM, erläutert die Neuerungen im PBefG flankiert von Vertretern einiger Landesverbände. (Foto: BVTM)
Herwig Kollar, Präsident des BVTM, erläutert die Neuerungen im PBefG flankiert von Vertretern einiger Landesverbände. (Foto: BVTM)
Dietmar Fund

Welche Neuerungen bringt das neue Personenbeförderungsgesetz (PBefG) ab August 2021? Was bedeutet das für die Arbeit der Taxi- und Mietwagenbetriebe in den einzelnen Regionen Deutschlands? Diesen Kernfragen gehen vier kostenlose Webinare des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen e.V. (BVTM) nach. Sie laufen ab dem 31. Mai an vier Montagen hintereinander, beginnen jeweils um 15 Uhr und sollen bis 16.30 Uhr gehen. Die Webinare stehen unter dem Motto „Taxi Driving Innovation vor Ort“ und werden gemeinsam mit der Telekom Deutschland veranstaltet.

Immer mit dabei ist BVTM-Präsident Herwig Kollar, der einen komprimierten allgemeinen Einblick in das neue Gesetzeswerk und die mit ihm verknüpften Verordnungen gibt. In einem anschließenden Diskussionspanel erläutern Experten aus der jeweiligen Region die Konsequenzen für den Norden, den Westen, den Osten und den Süden der Republik.

Den Anfang macht der Norden, für den der Hamburger Christian Brüggmann und der Bremer Ingo Heuermann regionale Aspekte aufgreifen. Für den Westen tut dies Guido Borning aus Rheinland-Pfalz, eventuell mit Unterstützung des Kölner Zentralen-Chefs Alexsandar Dragisevic. Für den Osten sprechen der Thüringer Martin Kammer und der Berliner Richard Leipold. Für den Süden schließlich stehen der Badener Tobias Lang und der Münchner Florian Bachmann Rede und Antwort.

Die Veranstaltung ist natürlich hauptsächlich für Taxi- und Mietwagenunternehmer und –unternehmerinnen gedacht. Teilnehmen können aber auch Interessierte aus Industrie und Dienstleistung, der Verwaltung und der Wissenschaft sowie ganz allgemein alle Menschen, die sich für das Taxi- und Mietwagengewerbe interessieren. Anmelden kann man sich ganz leicht über einen Link im Veranstaltungs-Flyer. Abgefragt werden der Vor- und Zuname und die E-Mail-Adresse für den Zugangslink. Außerdem wird man gefragt, ob man Taxi- oder Mietwagenunternehmer ist oder nicht.

Der Veranstaltungsflyer kann über den Downloadbereich dieser Meldung als pdf-Datei heruntergeladen und dann zur Anmeldung benutzt werden.

Wer sich schon einmal einlesen möchte, kann den einstündigen Vortrag Herwig Kollars bei den Conference Days des HUSS-VERLAGES und von taxi heute als Videodatei anschauen. Sie ist auf der Startseite von www.taxi-heute.de zu finden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)