Werbung
Werbung
Werbung

Zwei Kasten-Kombis mit Taxi-Paket von INTAX

Der Peugeot Rifter und der Citroen Berlingo sind die ersten von drei weitgehend baugleichen Geschwistern, den es mit einem Taxi-Paket der verlängerten Werkbank gibt.

Der Peugeot Rifter (Foto) hat dieselbe Plattform und denselben Fahrgastraum wie der Citroen Berlingo, aber einen anderen Bug und andere Armaturen. (Foto: INTAX)
Der Peugeot Rifter (Foto) hat dieselbe Plattform und denselben Fahrgastraum wie der Citroen Berlingo, aber einen anderen Bug und andere Armaturen. (Foto: INTAX)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

In den vergangenen Monaten haben Citroen den Berlingo, Opel den Combo und Peugeot den Rifter vorgestellt. Die drei Kasten-Kombis sind bis auf den Bug und das Cockpit weitgehend baugleich, wie taxi heute beim Combo und beim Rifter schon berichtet hat. Nun gibt es zu melden, dass Peugeot (für den Rifter) und Citroen (für den Berlingo) die beiden ersten Marken des miteinander verschwisterten Marken-Trios sind, die ein Taxi-Paket ab Werk anbieten können.

Es kommt vom Entwicklungs- und Umrüstpartner INTAX aus Oldenburg, der auch die Vorgängermodelle der beiden französischen Marken zum Taxi gemacht hat. Weil die Raumausstatter der Serienfahrzeuge an familiäre Einsätze gedacht und die Fahrzeuge daher mit umfangreichen Ablagen auch im Dach ausgestattet haben, hat die Entwicklung der Dachkonsole für Taxameter und Wegstreckenzähler etwas gedauert.

 

Bei Citroen kostet das Taxi-Paket samt Folierung 990 Euro. Wer ein Multifunktionsdach „Modutop“ möchte, muss auf ein Spiegeltaxameter oder einen Spiegel-Wegstreckenzähler ausweichen. Peugeot verlangt für sein Taxi-Paket samt Folierung einen runden Tausender. In den Informationen zum Rifter ist von einem Multifunktionsdach nicht die Rede.

Der dritte im Bunde ist der Opel Combo. Sein Taxi-Paket ebenfalls bei INTAX zu entwickeln und einzubauen, wäre angesichts der engen technischen Verwandtschaft naheliegend. Noch ist das aber nicht sicher und eine Umrüstung durch Opel Special Vehicles (OSV) in Rüsselsheim noch denkbar. Auf jeden Fall wird Opel aber externe Umrüster wie schon beim Kompakt-SUV Grandland X mit den für die Konformitätserklärung nötigen Unterlagen aus dem Werk versorgen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung