Mehr Geld für Krankenfahrten

Unter dem Motto „Hohes Niveau, Niedrige Kosten – Patientenbeförderung auf dem Rücken der Taxifahrer“ diskutiert das Fachmagazin taxi heute Ende September mit Experten über Lösungen zur Verbesserung der derzeitigen Situation. Interessierte und taxi heute-Leser können sich ab sofort zu diesem Seminar anmelden.
Redaktion (allg.)

Nach den gut besuchten Seminaren über „Auswege aus der Kostenfalle“ im Juli 2012 und über „Neue Strategien zur Überlebenssicherung bei Personalführung und Fuhrparkmanagement“ im Mai dieses Jahres läutet taxi heute den Herbst 2013 mit einem weiteren Fachseminar ein. Diesmal soll der Themenkomplex Kranken- und Behindertenfahrten im Mittelpunkt stehen. Als Veranstaltungsort hat sich der Huss-Verlag, Herausgeber von taxi heute, für die Niedersächsische Kurstadt Bad Zwischenahn entschieden.

Zu Wort kommen sollen am Seminartag (Samstag, 28. September 2013, 9-17 Uhr) nicht nur Referenten aus dem Taxigewerbe, die sich bereits jahrelang mit der Thematik Krankenfahrten auseinandersetzen, sondern auch Experten von außerhalb, wie beispielsweise ein IHK-Referent oder ein PR-Profi.

Eingeleitet wird das Seminar bereits am Freitagnachmittag (16-19 Uhr) durch eine Podiumsdiskussion, bei der Vertreter der Krankenkassen, der Politik, der Genehmigungsbehörden und der BZP-Präsident Michael Müller ihre Standpunkte darlegen.

Am Rande der Veranstaltung präsentieren die Seminar-Partner DMRZ, Opta data, Reha-Automobile und RZH ihre Produkte und Dienstleistungen speziell zu diesem Themenbereich. Ein „Taxlerabend“ bietet zudem ausreichend Gelegenheit, sich auch untereinander auszutauschen.

Die Anmeldung ist ab sofort unter diesem Link möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 189 Euro und beinhaltet den Seminarbesuch am Freitag und Samstag inklusive Tagungsunterlagen, Pausenerfrischungen, Verköstigung am Freitag beim Taxlerabend und Mittagessen am Samstag. Für Abonnenten der taxi heute gelten ermäßigte Teilnahmepreise.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)