Werbung
Werbung
Werbung

LTV: Krankenfahrten-Plattformen umgehen Rahmenverträge

Der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) warnt vor Vermittlungsplattformen für Krankenfahrten.
Taxiunternehmer, die bei Arztfahrten auf ihre Kosten kommen wollen, sondern Vermittlungsplattformen meiden, rät der LTV. (Foto: Dietmar Fund)
Taxiunternehmer, die bei Arztfahrten auf ihre Kosten kommen wollen, sondern Vermittlungsplattformen meiden, rät der LTV. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Das Deutsche Medizinrechenzentrum (DMRZ) biete den Krankenkassen seit kurzem eine Plattform, um bestehende Rahmenverträge für Krankenfahrten zu umgehen. Auch die HMM Deutschland GmbH biete einen solchen Dienst an und weitere Anbieter würden sicher folgen, schreibt der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) in seinem neuesten Mitglieder-Rundschreiben.

Der Verband warnt seine Mitglieder davor, sich in irgendeiner Form an diesen Ausschreibungen auf verschiedenen Ausschreibungsplattformen zu beteiligen. Die Teilnahme werde dazu führen, dass die Rahmenverträge des LTV an Wert verlören. Der Einfluss des Gewerbes auf die Krankenkasse schwinde mit jeder Krankfahrt, die ausgeschrieben werde, argumentiert der LTV. Sein Fazit: „Ein Unternehmer, der auf legale Weise Geld verdienen möchte, kann nicht unterhalb unserer Tarife beziehungsweise Krankenkassenvergütungen fahren!“

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung