Werbung
Werbung
Werbung

AMF-Bruns präsentiert elektrisches Großraum-Rollitaxi

Das Mehrzweckfahrzeug auf der Basis des Opel Movano wird auf der RETTmobil als Weltneuheit vorgestellt.
Die Variante L2H2 des Opel Movano alias Renault Master ist die Basis des neuen Elektrotransporters, der für feste Rollstuhlfahrten zu Behindertenwerkstätten interessant werden könnte. (Foto: Dietmar Fund)
Die Variante L2H2 des Opel Movano alias Renault Master ist die Basis des neuen Elektrotransporters, der für feste Rollstuhlfahrten zu Behindertenwerkstätten interessant werden könnte. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Ein rein elektrisch angetriebenes Kraftfahrzeug für mobilitätseingeschränkte Personen (KMP) stellt der Umrüster AMF-Bruns auf der RETTmobil in Fulda als Weltneuheit vor. Das Mehrzweckfahrzeug basiert auf der Variante L2H2 des großen Opel-Transporters Movano. Er hat einen Antriebsstrang der I SEE Electric Trucks GmbH aus Offenbach.

Für die wechselweise Mitnahme von bis zu vier Rollstühlen oder Einzelsitzen hat das Mehrzweckfahrzeug einen Alu-Systemboden. Mit einem Linearlift am Heck werden Rollstuhlfahrer ein- und ausgeladen. Ein Foto oder eine Zeichnung des neuen Mehrzweckfahrzeugs können AMF-Bruns und I SEE Electric Trucks momentan noch nicht vorweisen, weil der Prototyp noch nicht umgebaut ist.

Laut AMF-Bruns wird auch der kompaktere Transporter Opel Vivaro demnächst als reines Elektrofahrzeug zu haben sein. Beide Typen seien durch Opel zertifiziert.

Die I-SEE Electric Trucks GmbH in Offenbach hat die Homepage https://i-see.plus. Das Unternehmen bietet dort schon den elektrifizierten Opel Vivaro an und spricht bei seinem „Elektroblitz eVivaro“ von einer Reichweite von 100 bis zu 220 Kilometern. Der Movano soll laut Geschäftsführer Thomas Wächter mit zwei Akkukapazitäten von 60 kWh oder 90 kWh angeboten werden und damit auf reale Reichweiten von bis zu 300 Kilometer kommen. Sein für Nutzfahrzeuge konzipierter Elektromotor leiste 100 kW und werde mit einer Zweigang-Automatik gekoppelt. Es handle sich damit um ein völlig anderes Konzept als beim Renault Master Z.E., der kürzlich als Kastenwagen der Fachpresse vorgestellt worden ist.

Die Presseabteilung von Opel konnte vor den Feiertagen kurzfristig nicht mehr intern klären, wer das Projekt bei Opel intern verfolgt.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung