Werbung
Werbung
Werbung

In der Schweiz fährt ein Truthahn Taxi

Das Truthahn Taxi befördert Truthähne nicht lebendig, sondern köstlich zubereitet in einem Wärmebehälter. Bild: Thomas Max Müller/pixelio.de
Das Truthahn Taxi befördert Truthähne nicht lebendig, sondern köstlich zubereitet in einem Wärmebehälter. Bild: Thomas Max Müller/pixelio.de
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Das Parkhotel in der schweizerischen Stadt Zug liefert seit 2011 ab der Zeit des amerikanischen Thanksgiving-Fests bis Weihnachten zubereitete Truthähne im ganzen Kanton frei Haus. Den Lieferservice übernimmt die Taxi-Keiser AG aus Zug. Auf der Homepage des Hotels wird auf die Zusammenarbeit mit dem Taxiunternehmen unter der Rubrik „Truthahn Taxi“ hingewiesen. Die gefüllten Truthahnbraten müssen 72 Stunden im Voraus bestellt werden. Ausgeliefert werden sie mittags und abends samt Suppe und ausgewählter Beilagen in Wärmebehältern, wie die Luzerner Zeitung unlängst berichtete. Demnach wurden 2017 insgesamt 380 Kunden bedient.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel In der Schweiz fährt ein Truthahn Taxi
Seite 34 | Rubrik Zu guter Letzt
Logobanner Liste (Views)
Werbung