Werbung
Werbung
Werbung

„Das Taxi stirbt nicht alleine“

Die Taxen von Dirk Schwartz sind auch in Koblenz unterwegs, wo sein Nachtfahrer diese Aufnahme gemacht hat. | Bild: Privat
Die Taxen von Dirk Schwartz sind auch in Koblenz unterwegs, wo sein Nachtfahrer diese Aufnahme gemacht hat. | Bild: Privat
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Ein selbstfahrender Taxiunternehmer sieht seine ehrliche Arbeit durch Politiker gefährdet, die auf eine Deregulierung hinarbeiten. Deshalb hat er ihnen einen „Offenen Brief“ geschrieben.

Dieser Brief ist adressiert an die Verantwortlichen für unser Begräbnis.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Das Taxi stirbt nicht alleine“
Seite 4 | Rubrik taxi heute Mobil
Logobanner Liste (Views)
Werbung