Werbung
Werbung
Werbung

Taxler fordern klare Antworten

Auf der großen Taxi-Demonstration in München sagte BZP-Präsident Hermann Waldner, der Verband gebe sich mit Beschwichtigungen von Bundesverkehrsminister Scheuer nicht mehr zufrieden.

Mehrere hundert Teilnehmer aus ganz Bayern sowie Abordnungen aus anderen Bundesländern waren zur Demonstration vor der Staatskanzlei gekommen. Bild: Dietmar Fund
Mehrere hundert Teilnehmer aus ganz Bayern sowie Abordnungen aus anderen Bundesländern waren zur Demonstration vor der Staatskanzlei gekommen. Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
PBefG-Novelle

In der vorletzten März-Woche wird der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP) ein Gespräch mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer führen. Der Verband erwarte von ihm bei diesem Termin keine weiteren Beschwichtigungen mehr, sondern klare Aussagen zur Rücknahme einiger im Eckpunktepapier zur BPefG-Novelle vorgesehener Punkte. Das erklärte BZP-Vizepräsident Hermann Waldner auf der großen Taxi-Demonstration am Vormittag des 13. März 2019 in München.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Taxler fordern klare Antworten
Seite 14 bis 15 | Rubrik Gewerbepolitik
Logobanner Liste (Views)
Werbung