Werbung

ProSieben bewirbt neue Show mit einem Taxifahrer

Der bekannte Münsteraner Tatortkommissar Axel Prahl schlüpft in die Rolle eines neugierigen Berliner Taxifahrers.


Normalerweise fährt der Münsteraner Tatortkommissar Thiel alias Axel Prahl ja eher ungern im Taxi seines Film-Vaters mit. Für eine Mini-Serie des Fernsehsenders ProSieben schlüpfte er jetzt aber sogar in die Rolle eines Taxifahrers mit typischer „Berliner Schnauze“. In mehreren kurzen Videoclips spricht er mit dem Moderator Klaas-Heufer-Umlauf, der auf dem Rücksitz als Fahrgast mitfährt.

Es geht um die Show „Late Night Berlin“, die der Sender ab dem 12. Februar 2018 jeden Montag um 23 Uhr ausstrahlt. Kleine Kostprobe: Axel Prahl fragt den genervt wirkenden Moderator, was er denn jetzt mache, „arbeitslos und Spaß dabei“ und gibt dem Moderator den Tipp, einmal Helene Fischer als Gast einzuladen, die sei wirklich „ein Knaller“.


Werbung
Die Visitenkarte Ihres Unternehmens - Denn der erste Eindruck zählt. Ob Poloshirts, Hemden, Krawatten, Jacken, Caps u.v.m. Ihre...
Werbung

Inhalt in sozialen Medien teilen

Jede Woche das Neueste aus der Branche

taxi heute NewsletterDer taxi heute Newsletter berichtet jede Woche über die wichtigsten Ereignisse, Urteile, Gesetze und Termine aus der Taxi- und Mietwagen-Branche. Das Thema des Monats und die Frage des Monats reflektieren die Bewegungen im Gewerbe.....  jetzt informieren und abonnieren

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten