Werbung

Taxi-Verbände trauern um Hans-Günther Bartels

Der Oldenburger Taxiunternehmer war im GVN und im BZP aktiv. Anfang Juli ist er einer heimtückischen Krankheit erlegen.


Am 11. Juli 2016 fand die Trauerandacht für den Oldenburger Taxiunternehmer Hans-Günther Bartels statt, der am 3. Juli 2016 im Alter von 75 Jahren einer heimtückischen Krankheit erlegen war. Er hatte mit seiner Ehefrau Gundi zusammen zwei Taxiunternehmern in seiner Heimatstadt Oldenburg betrieben. Von 1980 bis 2007 war er im Vorstand des Gesamtverbandes des Verkehrsgewerbes Niedersachsen (GVN) aktiv, unter anderem von 1995 bis 2007 als Vorsitzender der Fahrvereinigung Taxi und Mietwagen, deren Ehrenvorsitzender er anschließend gewesen war.

Auf Bundesebene war Bartels seit 1991 Vorstandsmitglied des heutigen Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands (BZP) und von 1995 bis 2007 dessen Vizepräsident. Auch in diesem Amt zeichnete er sich durch Ruhe und Besonnenheit aus, obwohl er klare Worte nicht scheute.

Bekannt war „Gustav“, so sein Spitzname, in Verbandskreisen auch durch seinen ausgeprägten Humor. Da er für nachrückende, unerfahrene Journalisten viel Verständnis zeigte, wurde er auch in deren Kreisen als Ansprechpartner sehr geschätzt.
 


Werbung
Kunststoffschild mit Saugnäpfen, 2-seitig, gem. der gesetzlichen Vorschriften. Beidseitig mit identischen Nummern (1 bis 4...
Werbung

Inhalt in sozialen Medien teilen

Jede Woche das Neueste aus der Branche

taxi heute NewsletterDer taxi heute Newsletter berichtet jede Woche über die wichtigsten Ereignisse, Urteile, Gesetze und Termine aus der Taxi- und Mietwagen-Branche. Das Thema des Monats und die Frage des Monats reflektieren die Bewegungen im Gewerbe.....  jetzt informieren und abonnieren

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten