Werbung

Im Brohltal fahren 70Jährige für die Hälfte Taxi

Die Verbandsgemeinde Brohltal reagiert mit einem Seniorentaxi auf den wachsenden Anteil der mindestens 70 Jahre alten Bürger.

Seit dem 1. Januar 2015 können mindestens 70 Jahre alte Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Brohltal vergünstigt Taxi fahren. Von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr können sie bei drei Taxi- und einem Mietwagenunternehmen anrufen. Den Fahrpreis bezuschusst die Gemeinde mit der Hälfte des Fahrpreises, höchstens jedoch mit acht Euro pro Fahrt.

Laut dem Bürgermeister Johannes Bell soll das neue Angebot sicherstellen, dass die Senioren, die nicht mehr mit dem eigenen Auto fahren können, trotz des beschränkten öffentlichen Personennahverkehrs noch zum Einkaufen, zum Arzt, zu Freunden oder ihrer Familie kommen. Jeder sechste Bewohner des Brohltals sei inzwischen über 70 Jahre alt.

Die Seniorentaxis stellen vier Unternehmen: Taxi Fiorelli aus Burgbrohl/Niederzissen, Taxi Krutwig aus Weibern, Taxi Meibus aus Dedenbach und Mietwagen Roth aus Niederdürenbach. Das Projekt ist zunächst auf ein Jahr befristet.


Werbung
Map&Guide ist der Abrechnungsstandard im Straßengüterverkehr mit über 55.000 Anwendern. Die Werte der Kostenberechnung sind...
Werbung

Inhalt in sozialen Medien teilen

Jede Woche das Neueste aus der Branche

taxi heute NewsletterDer taxi heute Newsletter berichtet jede Woche über die wichtigsten Ereignisse, Urteile, Gesetze und Termine aus der Taxi- und Mietwagen-Branche. Das Thema des Monats und die Frage des Monats reflektieren die Bewegungen im Gewerbe.....  jetzt informieren und abonnieren

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten